Home - Liebeskummer - Herzschmerz – Hiermit wirst Du wieder glücklich
Herzschmerz

Herzschmerz – Hiermit wirst Du wieder glücklich

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken Deine/en Ex schnell und sicher zurück eroberst.

Ich glaube bei diesem Wort fällt jedem Leser direkt etwas  oder jemand Bestimmtes ein. Jeder hat ihn bereits ein oder mehrmals gespürt. Sei es nun nach einer Trennung, wegen einer unerfüllten Liebe, einer Fernbeziehung oder sonstigen Gründen, Herzschmerz ist immer ein Fiesling. Mit Glück ist er flott wieder verschwunden, wenn es schwerwiegendere Gründe hat, haben wir oft etwas länger mit ihm zu kämpfen.

Herzschmerz hat aber vielleicht auch sein Gutes, so können wir gewisse Dinge verarbeiten oder von einer anderen Seite aussehen. Vielleicht spüren wir auch, wie sich andere Personen aufgrund unseres damaligen Verhaltens haben fühlen müssen.

Herzschmerz – Liebeskummer was  ist das?

Herzschmerz oder auch Liebeskummer ist eine emotionale Reaktion auf bestimmte Gefühle oder Ereignisse wegen denen wir traurig sind, zum Beispiel eine Trennung oder das nicht vorhandene Interesse des Angebeteten. Die Empfindung kommt meist plötzlich und überrumpelt uns gewissermaßen. Der Herzschmerz sollte uns allerdings nicht zu lange beschäftigen und runterziehen, sondern wir sollten ihn zum nachdenken und verarbeiten nutzen.

Man muss sich eine Weile auf den Herzschmerz einlassen und damit lernen umzugehen, für gewöhnlich fühlen wir ihn immer wieder in unserem Leben. Man darf ihn also nicht zu negativ sehen und sich dagegen wehren.

Fühlen wir den Herzschmerz nach einer vorangegangenen Beendigung unserer Partnerschaft, geht er immer mit den vier Phasen einer Trennung einher, die uns beim Verarbeiten von dieser helfen können.

Herzschmerz – Was kann man dagegen tun?

Gegen den Herzschmerz an sich kann man wie oben bereits erwähnt nicht wirklich viel ausrichten, sondern ist gezwungen ihn zuzulassen. Haben wir mit beispielsweise mit einer Trennung abgeschlossen, verschwindet er ja von ganz alleine. Dauert er zu lange an ohne das eine Änderung in Sicht ist, sollte er uns deutlich zeigen, dass die derzeitige Situation inklusive dem Herzschmerz uns nicht gut tut und schleunigst verändert werden sollte.

Am allerwichtigsten ist in jedem Falle Ablenkung. Sie ist das A und O wenn wir uns betrübt und traurig fühlen. So schön die Liebe auch sein kann, sobald Herzschmerz mit im Spiel ist, kann man sich kaum noch zu gewissen Dingen aufraffen und die Welt erscheint grau statt bunt.

Die positiven Momente sollten überwiegen. Man muss viel an die Luft und auch unter Leute, auch wenn man oft keine Lust dazu hat. Ausflüge ins Kino, zum Friseur oder auch ein Kurzurlaub kann uns helfen, neuen Mut und positive Energie zu fassen. Der Herzschmerz rückt in den Hintergrund sobald wir begreifen, dass es um uns herum noch so viel Schönes gibt. Tolle Abende mit den guten Freunden, ein neues Hobby oder Sport geben uns neue Kraft und lassen den Herzschmerz nach und nach verschwinden.

Natürlich kann man sich auch mal alleine zurückziehen und alle Emotionen raus lassen, sich mit einer Packung Eis und einer Schnulze den Frust von der Seele weinen, solange man danach wieder voll durchstartet und positiver denkt. Sport und das damit verbundene Auspowern oder ein langer Spaziergang wirkt häufig ebenfalls Wunder.

Da man oft aus den Augen verliert, wie viel man eigentlich wert ist, hilft es oft es sich erst einmal richtig gut gehen zu lassen. Ein neuer Haarschnitt, eine Massage, neue Klamotten oder alles andere was uns zu neuem Selbstbewusstsein verhilft ist hierbei absolut erlaubt. In Verbindung mit einem Mädelsabend und einem Ausflug in den Lieblingsclub klingt das nach einer 1A Ablenkung für den nervigen Herzschmerz

Es ist allerdings auch sehr wichtig sich einer oder mehreren Bezugspersonen anzuvertrauen. Die Gefühle und Gedanken in sich hinein zu futtern hat leider auf Dauer noch keinem wirklich geholfen. Gute Freunde wissen bei Herzschmerz sicher immer einen guten Rat und können eigene Erfahrungen mit Euch teilen. Unterhaltet euch also wann immer Euch danach ist, lasst euren Emotionen freien Lauf und sie zu.

Es hilft auch sich ein wenig abzulenken indem man mit jemand anderem flirtet. Auch wenn es zunächst nicht das ist, was man möchte, hilft es einem um auf andere Gedanken zu kommen und zu merken, dass die andere Person es vielleicht nicht wert ist. Merk dir, andere Mütter haben auch schöne Söhne.

Bleibe optimistisch und denke immer daran, dass wieder bessere Zeiten auf Euch zukommen, auch wenn es vielleicht derzeit aussichtslos erscheint. Nach einem Tief, ja auch bei Herzschmerz, folgt schließlich immer wieder ein Hoch.

Herzschmerz kann Euch also auch helfen mit alten Dingen und Beziehungen abzuschließen, den eigenen Wert wiederzuerkennen und sich selbst mehr wertschätzen zu können. Macht euch bloß nicht klein, ihr seid toll so wie ihr seid, wer das nicht sieht ist es also einfach nicht wert sich darüber Gedanken zu machen.

Herzschmerz – Professionelle Hilfe

Damit Euer Herzschmerz sich nach einer längeren Zeit nicht auch noch in ein chronisches Problem, wie das Broken Heart Syndrom verwandelt, solltet Ihr die oben genannten Tipps wirklich verinnerlichen und Euch stets ablenken, sowie wenn nötig Hilfe dazu holen.

Sollten Depressionen oder richtige Schmerzen im Herzen sich dazu gesellen, ist damit ganz und gar nicht zu spaßen. Bei solchen Problemen ist es unabdingbar sich ärztliche oder psychologische Hilfe zu holen. Dies ist auch keinerlei Grund um sich zu schämen oder nicht zu trauen, denn aufschieben macht alles bloß schlimmer.

Durch große emotionale Belastung, wie beispielsweise beim Liebeskummer oder Herzschmerz, wird der Herzmuskel nämlich mit Stresshormonen überflutet. Er wird extrem überreizt und verursacht starke Schmerzen, bis hin zu Herzinfarkt ähnlichen Symptomen, da die Gefäße verkrampfen können.

Dies geschieht zwar seltener bei jungen Menschen, ist jedoch nicht ausgeschlossen, da die Psyche sehr eng mit unserem Körper verbunden ist und man kaum etwas dagegen machen kann.

Bei Herzschmerz ist es einfach wichtig, sich wirklich regelmäßig auf andere Gedanken zu bringen. Lasst euch nicht zu stark von den negativen Dingen beeinflussen, sondern führt Euch täglich das ganze positive vor Augen, was alles um euch herum passiert und was Ihr gar nicht mehr bewusst wahrnehmt ,weil ihr so in eurer Trauerblase eingehüllt seid. Es kommen definitiv wieder bessere Tage, macht Euch das tagtäglich klar und es wird Euch schnell wieder besser gehen, auch wenn man es in diesem Augenblick nicht wirklich wahrhaben möchte. Think positive, das ist die beste Einstellung die man hier an den Tag legen kann und muss.

Weitere Tipps dazu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken Deine/en Ex schnell und sicher zurück eroberst.

>> DIREKT ZUM VIDEO <<