Home - Liebeskummer - Mittel gegen Liebeskummer – Das musst Du wissen
Mittel gegen Liebeskummer

Mittel gegen Liebeskummer – Das musst Du wissen

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken Deine/en Ex schnell und sicher zurück eroberst.

Wenn man nicht unbedingt das Glück hat, in der achten Klasse auf die große Liebe zu treffen und für immer und ewig mit eben dieser zusammenzubleiben, ist das Leben ziemlich häufig von Liebeskummer gezeichnet. Obwohl Du das alles schon einmal durchlebt hast, tut es immer wieder weh. Und da zwischen Liebeskummer ab und an auch mal Beziehungsperioden auftauchen, vergisst Du jedes Mal, wie Du damals Dein gebrochenes Herz geheilt hast. Was wäre also praktischer, als eine Aufzählung diverser Mittel gegen Liebeskummer? Dein Glück, dass Du diese im Moment liest! Mit zahlreichen Ansätzen für das Problem wird es auch Dir möglich sein, das für Dich geeignete Mittel gegen Liebeskummer zu finden. Ob Du Dich nur für einen Weg entscheidest oder eine Kombination verschiedener Mittel gegen Liebeskummer noch besser für Dich funktioniert, bleibt dabei Dir überlassen. Tatsache ist jedoch, dass die Zeit, die Du aufwendest, um Dich durch die verschiedenen Mittel gegen Liebeskummer durchzuprobieren, ebenfalls schon ein gutes Mittel gegen Liebeskummer ist.

Mittel gegen Liebeskummer: Kontaktsperre als Mittel gegen Liebeskummer

Insbesondere dann, wenn Du verlassen wurdest, kann es vorkommen, dass Du große Hoffnungen auf eine erneute Zusammenkunft mit Deinem Ex Partner hast. Das kann Dir niemand verbieten, vielleicht wird sich dieser Wunsch irgendwann auch bewahrheiten. Doch selbst, wenn Du Deinen Ex Partner nicht so richtig gehen lassen möchtest, ist es zunächst dringend angeraten, den Kontakt abzubrechen. Wenn Ihr einander immer noch mitteilt, was sich in Eurem Leben verändert, werdet Ihr auf Dauer beide ziemlich unglücklich, sodass Du weder mit einem Mittel gegen Liebeskummer auskommst noch Dir wirklich ausmalen kannst, Dass Dein Ex Partner irgendwann zu Dir zurückkommt. Viel eher werdet Ihr einander irgendwann fürchterlich lästig und selbst der letzte Funke Sympathie wird schwinden. Dann bist Du trotzdem einsam, brauchst immer noch ein Mittel gegen Liebeskummer und hast Dir darüber hinaus auch noch die Chancen bei Deinem Ex Partner verspielt. Deshalb ist es deutlich empfehlenswerter, den Kontakt abzubrechen. Natürlich wird dies etwas schwieriger, wenn Du gezwungen bist, Deinen Ex Partner zu sehen. Zum Beispiel, wenn Ihr gemeinsame Kinder habt oder in der gleichen Firma arbeitet. In solchen Fällen solltest Du Dich dazu ermahnen, den Kontakt wirklich nur förmlich aufrechtzuerhalten. Versuche keineswegs, etwas über das jetzige Leben Deines Ex Partners in Erfahrung zu bringen, egal, wie sehr es Dich reizt – es wird Dich mit großer Wahrscheinlichkeit nur verletzen.

Mittel gegen Liebeskummer: Social Detox als Mittel gegen Liebeskummer

Detox ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Obwohl grüne Säfte und der Verzicht auf Alkohol und Nikotin nicht unbedingt als Mittel gegen Liebeskummer gelten, lässt sich der Begriff jedoch auch ausweiten beziehungsweise präziser klassifizieren: Social Detox bedeutet, dass Du, je nachdem wie lange Du es für nötig hältst, Zeit mit Dir selbst verbringst. Frisch getrennt hast Du vermutlich eh nicht besonders Lust, andere Menschen zu sehen. Doch statt Dich in Deinem Zimmer zu verschanzen und Dich in Selbstmitleid zu suhlen, solltest Du diese Zeit eher als qualitative Zeit mit Dir selbst sehen. Antworte niemandem, schließe Dich ein und mache alles, was Dich etwas glücklicher macht. Ganz egal, ob Du einen Serienmarathon mit Dir selbst veranstaltest, Unmengen an Süßigkeiten isst oder Dich ganz der Körperpflege hingibst: Du wirst die nächste Zeit ziemlich häufig allein mit Dir selbst sein, weshalb Du Dich darin üben solltest, Dich selbst zu mögen. Werde Dein eigener bester Freund!

Mittel gegen Liebeskummer: Trauern als Mittel gegen Liebeskummer

Das Leben als funktionierender Teil der Gesellschaft sieht eigentlich nicht vor, dass Du unter einem gebrochenen Herzen leidest. Trotzdem ist einfach so tun als wäre nichts geschehen eindeutig kein gutes Mittel gegen Liebeskummer. Wenn Du Deinen Liebeskummer loswerden möchtest, solltest Du Dir auf jeden Fall Zeit zum Trauern nehmen. Wenn Du versuchst, Deine Gefühle herunterzuschlucken und zu ignorieren, werden sie sich mit der Zeit aufstauen und irgendwann über Dich hereinbrechen. Aus diesem Grund müssen sie raus. Egal wie. Ob Du jetzt lieber ein paar Stunden in ein Kissen oder in den Wald hineinschreist, Dich zum Kickboxen anmeldest oder einfach hemmungslos weinst: Was raus muss, muss raus.

Mittel gegen Liebeskummer: Süßigkeiten als Mittel gegen Liebeskummer

Liebeskummer kann sich in unterschiedlichen Symptomen niederschlagen. Manchmal hast Du Heißhunger auf Süßigkeiten, manchmal kannst Du absolut nichts zu Dir nehmen. Dabei sind Süßigkeiten und insbesondere Schokolade ein relativ gutes Mittel gegen Liebeskummer, solange man es nicht übertreibt. Die Wirkung als Mittel gegen Liebeskummer beziehungsweise generell gegen schlechte Laune ist sogar wissenschaftlich erwiesen: Schokolade enthält Tryptophan. Hierbei handelt es sich um eine Aminosäure, die von unserem Körper in Serotonin umgewandelt wird. Dieses wird gemeinhin auch „das Glückshormon“ genannt. Allerdings solltest Du bedenken, dass sich dieser aufmunternde Effekt nur kurzzeitig einstellt, weshalb einfach die ganze Zeit Schokolade zu essen auch nicht das richtige Mittel gegen Liebeskummer ist. Oder zumindest nicht der einzige Weg bleiben sollte.

Mittel gegen Liebeskummer: körperliche Betätigung als Mittel gegen Liebeskummer

Apropos Glückshormone: Es gibt neben Schokolade sogar einen noch besseren Weg, Dir einen schönen Serotonin-Kick zu gönnen, der als Mittel gegen Liebeskummer fungieren kann. Auch Sport sorgt dafür, dass reichlich Glückshormone ausgestoßen werden. Darüber hinaus hat dieser allerdings noch weitere Vorteile, die Dir als Mittel gegen Liebeskummer entgegenkommen können.

Sport gilt nämlich nicht nur als Mittel gegen Liebeskummer, sondern gleichzeitig auch als stark unterschätztes Antidepressivum. Darüber hinaus bietet körperliche Betätigung eine sehr gute Freizeitaktivität, um Deinen Kopf freizubekommen und Deine Gedanken zu ordnen. Ein weiterer Pluspunkt: Da Du jetzt Zeit hast, an Deinem Körper zu arbeiten, kannst Du auf diese Weise (wenn Du magst) Deinen Ex Partner eifersüchtig machen und Dich vielleicht schon bald in der Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts suhlen.

Mittel gegen Liebeskummer: Kreativität als Mittel gegen Liebeskummer

Wie sagt man so schön? Die schönsten Werke der Kunst sind in Zeiten der Krise entstanden. Niemand schreibt wirklich gute Musik oder Gedichte oder malt schöne Bilder, weil er im Moment so zufrieden ist. Wenn man genau hinhört, sind auch nur die wenigsten Liebeslieder über wirklich funktionierende und harmonische Partnerschaften. Aus diesem Grund könnte Kunst auch Dir helfen, über Deinen Ex Partner hinwegzukommen. Welche Kunstform Du als Mittel gegen Liebeskummer wählen möchtest, ist Dir überlassen. Tatsache ist allerdings, dass kreativer Ausdruck häufig helfen kann, Dinge auszudrücken, die unaussprechlich sind. Du musst Dich nicht einmal als sonderlich talentiert empfinden, um Deine Emotionen auf Leinwand (oder wohin auch immer) zu bringen. Kunsttherapie ist zusätzlich nicht umsonst ein häufig angewandtes Mittel in Psychiatrien, das bei klinischen Depressionen helfen soll. Du wirst erstaunt sein, wie viel aus Dir heraussprudeln kann, wenn Du Dich einmal an etwas Kreatives setzt. Darüber hinaus kannst Du Dich auf diese Weise beschäftigt halten und wirst von den Gedanken, die ewig um Deinen Ex Partner kreisen, abgelenkt. Vielleicht entdeckst Du sogar künstlerische Neigungen und verliebst Dich in Dein neues Hobby. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Mittel gegen Liebeskummer: Musik als Mittel gegen Liebeskummer

Wie bereits weiter oben beschrieben, beschäftigen sich nicht nur sehr viele Lieder mit der Liebe an sich. Ebenso viele thematisieren unerwiderte oder verlorene Liebe. Und da Musik ohnehin deutlich mehr zum Ausdruck bringen kann als Worte, solltest Du Dir eine richtige Herzschmerz-Playlist zusammenstellen. Je nachdem, wie Deine Stimmung ist, solltest Du Dir motivierende Musik anhören oder aber solche, die Dich mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit zum Weinen bringt. Auch Melancholie kann manchmal hilfreich sein, wenn Du es mit einem gebrochenen Herzen zu tun hast. Irgendwann wirst Du feststellen, dass Du die ganze Gefühlsduselei nicht mehr hören kannst und stattdessen Deinen Weg ohne Liebeskummer weitergehen wirst. Doch bis es so weit ist, spricht eigentlich nichts dagegen, Dich selbst mit trauriger Musik zu foltern. Du solltest lediglich darauf achten, nicht unbedingt die Musik zu hören, die Du unweigerlich mit Deinem Ex Partner verbindest. Klar, Du möchtest Dich vielleicht einfach richtig schön ausweinen – doch wenn Du gerade „Euer“ Lied hörst, wird das Verlangen, Deinen Ex Partner zu kontaktieren, mitunter überwältigend. Halte es also bestmöglich neutral und genieße, dass Du nun erlebst, worüber all die Künstler geschrieben haben.

Mittel gegen Liebeskummer: Freunde als Mittel gegen Liebeskummer

Irgendwann wirst Du aufhören müssen, Dich zu verschanzen. Sonst nimmt Dich Deine Traurigkeit zu sehr mit. Wenn Du also langsam glaubst, endlich wieder bereit für Menschenkontakt zu sein, solltest Du unbedingt Deine Freunde konsultieren. Nun musst Du ihnen nicht mehr absagen, weil Dein Ex Partner den tausendsten Kuschelabend in Folge geplant hat. Wahrscheinlich hast Du sie ohnehin viel zu sehr vernachlässigt. Kontaktiere vielleicht auch die Freunde, mit denen Du länger nichts zu tun hattest, als Deine vergangene Beziehung anhielt. So habt Ihr bestimmt jede Menge Gesprächsstoff, der sich nicht um Deinen Ex Partner dreht. Auch kann es helfen, wenn Du neue Menschen kennenlernst: Diese kennen Dich nur ohne Deinen Partner, weshalb Du ihnen ein Bild von Dir zeigen kannst, das voll und ganz echt und unverfälscht ist. Du bist nicht mehr das Anhängsel Deines Ex Partners, sondern Du selbst. Vielleicht lernen sie sogar das an Dir zu mögen, was Dein Ex Partner an Dir gehasst hat. Aus dieser ganzen Angelegenheit kannst Du nach Belieben sogar eine richtige Herausforderung machen: Versuche einfach, für ein paar Wochen oder gar Monate nichts mehr ohne triftigen Grund abzusagen. Nach einer Trennung neigt man häufig dazu, seine Freunde zu versetzen, weil man sich müde und traurig fühlt. Tatsächlich brauchst Du Deine Lieben in solchen Momenten aber umso mehr. Deshalb solltest Du es Dir einfach zur Angewohnheit machen, Verabredungen prinzipiell anzunehmen. So werdet Ihr gemeinsam auch binnen kürzester Zeit die Erinnerungen an Deine Beziehung durch neue und bessere ersetzen.

Mittel gegen Liebeskummer: Ausmisten als Mittel gegen Liebeskummer

In einer längeren Beziehung sammelt sich mit der Zeit der Krempel, der für Dich irgendeine Bedeutung hat und den Du aus diesem Grund eigentlich ziemlich liebgewonnen hast. Wenn die Beziehung jedoch zu Bruch geht, wird es Dich eher nicht trösten, Dich mit all den Sachen auseinanderzusetzen. Doch zum Wegwerfen sind sie vermutlich auch zu Schade. Außer, Du hast wirklich gute Gründe, Deinen Ex Partner nie mehr wiederzusehen, solltest Du vielleicht davon absehen, alles restlos aus Deinem Haushalt zu entfernen (oder zu zerreißen, oder zu verbrennen). Vielleicht wirst Du Dich in einigen Dekaden darüber ärgern, Deine ganzen Liebesbriefe zerstört zu haben. Deshalb ist es viel sinniger, einfach der Philosophie „Aus den Augen, aus dem Sinn“ zu folgen. Du kannst aus dem Aussortieren sogar ein ganzes Ritual machen: In einer Box, die sich sicher verschließen lässt, machen sich Deine ganzen Andenken sicher gut, bis Du genügend über Deinen Liebeskummer hinweggekommen bist, um sie wieder zu öffnen. Diese verstaust Du anschließend irgendwo, wo Du nicht ständig an sie erinnerst wirst. Mit der Zeit wirst Du wahrscheinlich ohnehin vergessen, dass so eine Kiste überhaupt existiert. Wenn Du sie irgendwann versehentlich beim Aufräumen wiederfindest, wirst Du die ganzen Andenken wieder genießen können. Und das ganz ohne bitteren Beigeschmack.

Mittel gegen Liebeskummer: Ablenkung als Mittel gegen Liebeskummer

Du bist nun allein. Das ist kein Problem, das ist eine Chance! Jetzt hast Du alle Zeit der Welt, Dich endlich mal in allem ausprobieren, was Dein Ex Partner blöd fand oder Du aus welchen Gründen auch immer nicht in Deiner Beziehung tun konntest. Ganz egal, ob Du nun schon immer mal einen Nähkurs belegen wolltest, Dich eine bestimmte Fremdsprache reizt oder Du schon länger ein bestimmtes Projekt planst: Nun hast Du die Zeit dafür, aus Dir den Menschen zu formen, der Du schon immer sein wolltest. Also solltest Du sie auch nutzen. Besonders therapeutisch ist es, Dinge zu tun, die Dein Ex Partner explizit nicht mochte. So kannst Du jetzt endlich den Tanzkurs besuchen, der Deinem Ex Partner viel zu peinlich war. Und vielleicht sogar mit Deinem Tanzpartner anbandeln. All dies sorgt nicht nur dafür, dass Du gar keine Zeit hast, über Deine vergangene Beziehung nachzudenken: Gleichzeitig lernst Du auch viele neue Leute kennen und hast die Möglichkeit, Dich als Person ganz neu zu definieren. So kannst Du fast schon sichergehen, dass Deine nächste Beziehung rein gar nichts mehr mit jener zu tun haben wird, die Du vor kurzem erst beendet hast. Denn auch Du wirst nicht mehr dieselbe Person sein. Du wirst neue Dinge gelernt haben, neue Dinge gesehen haben, neue Dinge gefühlt haben. Und es wird Dir viel besser gehen als zuvor. Alles, was Du dafür tun musst, ist all diese Sachen in Angriff zu nehmen.

Mehr Tipps zum Thema Liebeskummer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken Deine/en Ex schnell und sicher zurück eroberst.

>> DIREKT ZUM VIDEO <<